Listenplatz 532

Alter

37 Jahre

Familie

Ledig

Beruf

Betriebsprüferin

Wohnort

Ried-Baindlkirch

Schwerpunkt

Haushalt & Infrastruktur

 

 

 

Vier Fragen an Isabella Haas

Was verbindet Dich mit den Unabhängigen?

„Für mich sind die Unabhängigen besonders attraktiv, da Sie sehr unbürokratisch, offen und dynamisch sind. Man muss sich nicht erst „hochdienen“ um mitmachen zu dürfen. In meinem Beruf habe ich besonders viel mit Bürokratie zu tun und ich finde es sehr sympathisch und erfrischend, dass die Unabhängigen so unkompliziert sind.“

Was verbindet Dich mit unserem Landkreis?

„Seit 2004 wohne ich im Landkreis Aichach-Friedberg und habe dort inzwischen meine Wurzeln. Ich habe hier mein Haus und meinen Lebenspartner gefunden. Die Mischung aus ländlicher Gegend, den Zentren Aichach und Friedberg und die gute Erreichbarkeit der Großstädte Augsburg und München machen für mich den Landkreis beruflich wie privat so attraktiv.“

Was sind Deine Kern­themen für den Kreistag?

„Für Aichach-Friedberg wird es in Zukunft wichtig sein, sich gegenüber den Ballungsräumen Augsburg und München zu behaupten. Dies kann nur durch eine gute Infrastruktur (Internet, öffentliche Verkehrsmittel, öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser etc.), in Kombination mit günstigem Wohnraum erreicht werden. Es ist mir besonders wichtig, dass man in jedem Alter, ob als Jugendlicher, junge Familie oder Senior alles Nötige zum Leben findet. Im Sinne einer sparsamen Politik gilt es, Strukturen zur Kostenkontrolle zu bilden, ähnlich denen in einem Wirtschaftsunternehmen.“

Warum sollte man am
16. März zur Wahl gehen?

„Demokratie ist für mich die einzige mögliche Staatsform. Diese lebt durch die Beteiligung aller. Demnach muss man wählen gehen. Nur wer mitmacht kann etwas verändern.“